Meniskusoperation

OP-Bild

Ist die Diagnostik abgeschloßen und eine Operation notwendig gibt es verschiedene Möglichkeiten wie die Operation durchgeführt wird. Grundsätzlich ist es eine arthroskopische Operation d.h. es werden nur zwei kleine Schnitte gemacht und über eine Kamera, die das Innere des Knies zeigt, operiert.

Je nach Lage und Form des Risses gibt es drei Möglichkeiten der Versorgung.
1. Der Riss ist ausserhalb der Durchblutungszone: Ein Teil des Meniskus wird entfernt, so daß wieder eine stabile und homogene Form entsteht. Die Videos zeigen die typische Versorgung.

Video: IM-Riß

Video: IM-OP

2. Der Riss liegt innerhalb der durchbluteten Zone: Der Meniskus kann genäht werden und bleibt vollständig erhalten.
3. Der Riss geht durch beide Zonen: Ein Teil des Meniskus wird entfernt und ein Teil wird genäht.

Bei der Meniskusoperation geht es immer darum soviel wie möglich zu erhalten.

Wird ein Teil entfernt kann man in der Regel sofort belasten, d.h. man ist schon in wenigen Tagen wieder normal auf den Beinen und je nach Arbeit in 1-3 Wochen wieder arbeitsfähig.

16. Juli 2011 Kommentare deaktiviert