Patellaluxation

Patellaluxation MRT-Bild

Wenn die Kniescheibe rausspringt kann das verschiedene Ursachen haben. Häufigste Ursache ist eine anatomische Vorbelastung. Normalerweise läuft die Kniescheibe (Patella), die im Querschnitt v-förmig aussieht, in einem ebenfalls v-förmigen Kanal (Trochlea) des Oberschenkels  bei der Bewegung rauf und runter.

Damit sie nicht rausspringt ist die Aussenseite des Kanals etwas angehoben. Bildet sich die V-Form des Kanals im Wachstum nicht oder nur schlecht aus, spricht am von einer Trochleadysplasie. Wegen der fehlenden Absicherung kann es zum Herausspringen, der Patellaluxation, kommen. Weitere Gründe sind Fehlformen und Fehlstellungen der Kniescheibe, Beinachsenfehlstellung und schlechte muskuläre Führung.

Eine Diagnostik muß deshalb alle möglichen Ursachen berücksichtigen um die richtige Therapie zu bestimmen.

Da es durch die Luxation zu einem Zerreissen von Bändern, dem MPFL, auf der Innenseite kommt, stellt heute der Ersatz der Bänder die entscheidende operative Therapie dar. Je nach Ausgangslage kann es notwendig sein die Rinne im Oberschenkel zu vertiefen oder den Ansatz der Kniescheibe am Unterschenkel zu versetzen.

Keine gute Therapie ist das Lateral Release, eine früher häufig durchgeführte Operation. Bereits 2004 hat die International Patellofemoral Study Group in einem Artikel in der Zeitschrift Arthroscopy den Nutzen der Operation auf Kompressionssyndrome der Kniescheibe wie z. Bsp bei Arthrose, eingeschränkt. Neuere Artikel und Untersuchungen bestätigen diese Aussage und die Mehrzahl der Autoren raten davon ab die Operation überhaupt durchzuführen.

Normale Anatomie der Patella

Vor der OP eingezeichnete Anatomie und in rot die Hautschnitte.

Im Röntgenbild sind die Verankerungen an der Kniescheibe und am Oberschenkel sichtbar. Im Laufe der Jahre lösen sich die Verankerungsschrauben auf und die Löcher im Knochen schließen sich wieder.
Gelb eingezeichnet ist der Verlauf der Sehne die die Bänder ersetzt.

09. Juli 2011 Kommentare deaktiviert

 

Kommentare
  • Andrea 10. September 2011 at 21:09

    mit der krankheit ist es echt nicht toll zu leben aber ich möchte mich nochmals bei ihnen bedanken das sie das so gut operiert haben ich kann mittlerweile schon wieder fast alles machen =)

  • Frank 2. November 2011 at 00:07

    Ich lebe zur Zeit noch mit der Krankheit und mich würde es interessieren wie lange es ungefähr Dauert bis man mit einschränkungen seinen alltag wieder erledigen kann???

    • Dietmar Baumann 4. November 2011 at 20:34

      Hallo, das kommt darauf an um was es geht. Also wie alt sind sie, wie lange und wie oft ist die Kniescheibe rausgesprungen und besteht eine Arthrose. Ausserdem kommt es noch auf die Anatomie an. Wenn das Band ersetzt wird geht 4-6 Wochen bis der Alltag wieder gut funktioniert. Muß das Gleitlager, die Trochlea, mitbearbeitet werden geht es bis zu 3 Monaten. Hilft die Auskunft?